Internationale Oberschule Neukirchen

kopf.jpg

Informationen zur Berufsorientierung an der IOS Neukirchen

Klasse 5

  • Projekttage im Wirtschaftsunternehmen (3 Tage)

Klasse 6

  • Projekttage im Wirtschaftsunternehmen (3 Tage)
  • Exkursion Werkstatt "Lebensbrücke" Werdau

Klasse 7

  • Einführung Berufswahlpass (Berufsberater/Praxisberaterin)
  • Arbeit mit dem Berufswahlpass
  • Potenzialanalyse „Profil AC“
  • Berufsorientierung im Rahmen des Fachunterrichts
  • Teilnahmemöglichkeit „Schüler-Eltern-Akademie“
  • Teilnahmemöglichkeit „Girls/Boys Day“
  • Teilnahmemöglichkeit „Woche der offenen Unternehmen“
  • Praxisorientierte Berufsorientierung FAB e.V. Crimmitschau

Klasse 8

  • Arbeit mit dem Berufswahlpass
  • Berufsorientierung im Rahmen des Fachunterrichts
  • Besichtigung eines regionalen Unternehmens
  • Teilnahmemöglichkeit „Schüler-Eltern-Akademie“
  • Teilnahmemöglichkeit „Girls/Boys Day“
  • Teilnahme „Woche der offenen Unternehmen“
  • Teilnahme „Berufsorientierungsmesse“
  • Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ) Zwickau
  • Schulisches Betriebspraktikum (einwöchig)
  • Freiwillige Praktika in den Schulferien
  • Praxisorientierte Berufsorientierung bsw gGmbh Werdau

Klasse 9

  • Elternabend mit dem Berufsberater
  • Arbeit mit dem Berufswahlpass
  • Berufsorientierung im Rahmen des Fachunterrichts
  • Bewerbungsschreiben in Deutsch, Informatik und Englisch
  • Teilnahmemöglichkeit „Schüler-Eltern-Akademie“
  • Teilnahmemöglichkeit „Girls/Boys Day“
  • Teilnahme „Woche der offenen Unternehmen“
  • Schulisches Betriebspraktikum (zweiwöchig)
  • Freiwillige Praktika in den Schulferien
  • Besichtigung eines regionalen Unternehmens
  • Beratungsgespräche mit dem Berufsberater der Agentur für Arbeit
  • Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ) Zwickau
  • Individuelle Nutzung von Tagen der offenen Tür in Berufsschulen/ Betrieben
  • Teilnahme an Ausbildungsmessen

Klasse 10

  • Beratungsgespräche mit dem Berufsberater der Agentur für Arbeit
  • Projekttag: Bewerbungstraining
  • Arbeit mit dem Berufswahlpass
  • Freiwillige Praktika in den Schulferien
  • Individuelle Nutzung von Tagen der offenen Tür in Berufsschulen/ Betrieben
  • Teilnahme an Ausbildungsmessen  
  • Bei Bedarf Teilnahme an Woche der offenen Unternehmen und Girls/Boys Day